aktuelle Projekte

  • Gründung KFZ-Ausstattungsunternehmen im Raum Freiberg
  • Investitionsberatung zur Erhöhung der Kapazität und zur Optimierung eines Hotelbetriebes im Erzgebirge
  • allgemeine Beratung zu existenzsichernden Investitionen eines Tief- und Pflasterbauunternehmens in der Nähe von Dresden
  • Unternehmensgründung einer Bäckerei im Erzgebirge
  • Erstellung eines Risikomanagementkonzeptes für ein Cateringunternehmen im Raum Zwickau
  • Beratung zur betrieblichen Optimierung und zur Rentabilität von Investitionen eines Herstellers von Endprodukten im Erzgebirge
  • Beratung zur betrieblichen Optimierung eines Baumdienst- und Forstserviceunternehmens im Erzgebirge
  • Investitionsberatung zur Kapazitätserweiterung eines Supermarktes im Raum Freiberg
  • Unternehmensübernahme eines Architektenbüros in der Nähe von Annaberg-Buchholz
  • Beratung einer Camping- und Gastrogesellschaft für ein Investitionsvorhaben in Sachsen-Anhalt und ein Investitionsvorhaben in Leipzig
  • Betriebliche und gesellschaftliche Beratung eines Gastronomieunternehmens zur Angebotsdiversifikation im Erzgebirge
  • Beratung eines Baustoffhändlers in Chemnitz zwecks Unternehmensübernahme
  • Beratung eines Maschinenbauunternehmens im Erzgebirge zur Unternehmensübernahme
  • finanzwirtschaftliche Beratung eines Einzelhandels für Textilbekleidung in Chemnitz
  • Ausübung von Dozententätigkeiten bei folgenden Seminaren der IHK Chemnitz:
    • Betriebswirtschaft für Nichtkaufleute
    • Bilanzen lesen
    • Aufstiegsfortbildung “geprüfter Handelsfachwirt/ in (IHK)”
    • Sprechtag “Unternehmensnachfolge”
  • Hilfe bei der Antragstellung der Corona-Hilfen für Unternehmen in verschiedenen Branchen:
    • Hotellerie/ Gastronomie
    • Einzelhandel
    • Gütertransport/ Speditionen
    • Dienstleistungsunternehmen
    • Bauunternehmen

Aktuelles im eigenen Unternehmen

Am 18. März 2021 beginne ich einen neuen Lehrgang bei der Ellipsis Dresden mit dem Ziel eines zusätzlichen Abschlusses als Hochschulzertifikat im Bereich der Beratung im Thema “Krisenmanagement” zu erwerben. Federführend ist hier die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, von denen dann auch das Zertifikat ausgestellt wird.

Seit 1. Februar 2021 gibt es im Unternehmen auch eine neue Mitarbeiterin. Frau Juliane Schubert ist Meister und Betriebswirt und arbeitet zunächst im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses im Unternehmen mit.

Förderungen

Auch für das Kalenderjahr 2021 gibt es wieder großzügige Förderungen, vor allem in der Form der Landesförderung Sachsen. Erwähnt werden soll hier beispielhaft die Förderung “E-Business”, bei der digitale Projekte -auch für Kleinunternehmen- mit hohem Förderaufwand (Förderquote 50%) gefördert werden. Digitalisierungsprojekte müssen nicht immer die Einführung von ERP-Systemen sein, es funktioniert auch bei kleineren Projekten, wie Kassenumstellungen oder bspw. die Umstellung von Schließsystemen bei Hotels von analog auf digital.